Rufen Sie uns an: 09 851 – 55 44 95

Zahnarzt Kinder

Zahngesundheit bei Kindern

Zahnarzt Kinder

Gesunde Zähne gesunde Kinder

Zahngesundheit beginnt schon im Babyalter

Gesunde Zähne gesunde Kinder! Zahnarzt Kinder Dieser Grundsatz sollte für Eltern entscheidend sein. Mit der Zahnhygiene sollte bereits im Babyalter Zahnarzt Kinder begonnen werden, was der spätere Grundsatz für gesunde Zähne gesunde Kinder bietet.

Gesunde Zähne gesunde Kinder – im Babyalter mit der richtigen Pflege beginnen!

Viele Babys werden leider schon in der Wiege an den Schnuller oder die Flasche zum Einschlafen gewöhnt. Wenn das Kind schon verwöhnt ist, sollte man darauf achten, dass keine gezuckerten Tees oder Fruchtsäfte gegeben werden! Viel eher sollten Trinkflaschen nur mit ungesüßtem Tee oder besser mit Zahnarzt Kinder stillem Mineralwasser befüllt sein, oder das Kleinkind schnellstmöglich an das Trinken aus dem Glas gewöhnt werden. Die aggressive Fruchtsäure in Fruchtsäften greift auf Dauer den Zahnschmelz der empfindlichen Kinderzähne an, was natürlich zu Spätfolgen führen kann. Das Trinken mit der Trinkflasche ist aber ebenso ungesund wie der Schnuller, da sich die ersten Zähnchen durch den Gumminuckel verschieben, und nachfolgende Zähne dadurch schief Zahnarzt Kinder aus dem Kiefer wachsen können.

Das Milchzahngebiss besteht, vollständig ausgewachsen, aus 20 Zähnen, im Ober- und Unterkiefer jeweils 4 Schneidezähne, 2 Eckzähne und 4 Seitenzähne.

Grob dauert es ca. zwei Jahre bis alle Milchzähne da sind. Bei manchen Kindern geht es etwas langsamer oder schneller, selten sind schon bei der Geburt die ersten Zähne zu sehen.

Meistens brechen die mittleren unteren Schneidezähne im Alter von etwa einem halbe Jahr durch den Kiefer. Anschließend folgen dann die Zahnarzt Kinder Nachbarzähne mit etwa 7 Monaten, die oberen Schneidezähne mit etwa 7-9 Monaten. Die ersten Seitenzähne brechen mit einem bis ein ein Viertel Jahr durch, danach mit anderthalb Jahren die Eckzähne und mit zum Schluss bis zum zweiten Lebensjahr kommen dann die zweiten Seitenzähne, auch Milchmolaren genannt.

Sobald ihr Baby greifen kann, drücken Sie ihm ab und an eine Babyzahnbürste in die Hand um das Kind schnell an die Zahnbürste zu gewöhnen. Wenn die ersten Zähnchen durch sind, gilt für Eltern anfangs mit einem Wattestäbchen zweimal täglich zu putzen, damit Babykiefer und Zahnfleisch nicht verletzt werden. Zahnarzt Kinder Der Zahnarztbesuch sollte auch beim Durchbruch der ersten Zähne schon stattfinden, allein schon um das Kleinkind an den Zahnarzt zu gewöhnen.

 

Gesunde Zähne gesunde Kinder – Zahnarzt Kinder Zahnhygiene im Kindergartenalter

Zahnarzt KinderWenn die Kleinen erstmals in den Kindergarten kommen, wird es für sie noch interessanter sich die Zähne alleine zu putzen. Sie sollten von vorn herein an die richtige Putzweise gewöhnt werden, dazu sollte man es den Kindern am besten vormachen. Die sogenannte „KIA“ Methode“ (erst Kauflächen – dann innen – dann außen) hat sich hier sehr bewährt. Nach dem Putzen sollte zuerst immer die Zahnpasta ausgespuckt und anschließend der Mund mit einem Schluck Wasser gespült werden.

Zahnpasta, die extra für Kinder angeboten wird, sollte immer einen möglichst niedrigen Fluorgehalt aufweisen. In vielen Kindergärten gehört aber heutzutage auch einmal im Jahr ein Besuch vom Zahnarzt, der die kleinen Zähne zwischendurch kontrolliert und Freude auf den Zahnarztbesuch in der Praxis macht.

 

Gesunde Zähne gesunde Kinder – Die „Bleibenden“ Zähne kommen!

Im Alter von sechs Jahren in etwa, Zahnarzt Kinder fangen die ersten Milchzähne an zu wackeln und fallen aus. Das ist kein Grund zur Panik, weil somit Zahnarzt Kinder Platz für die neuen, bleibenden Zähne gemacht wird. Bis allerdings das komplette Gebiss ausgewachsen ist dauert es bis zum 14 – 16 Lebensjahr.

Mittlerweile sollten die Kinder in der Lage sein, die Zahnarzt Kinder Zahnpasta Zahnarzt Kinder nach dem Putzen vollständig auszuspucken, und auf Zahncreme für „Erwachsene“ zugreifen. Die ist im Geschmack eher minzig-frisch, als vorher süß-fruchtig.

 

Gesunde Zähne gesunde Kinder – Kampfansage gegen Kinderzahnkrankheiten:

Eine Zahnkrankheit, wo auch viele Erwachsene drunter leiden ist Karies. Da Karies als ansteckend gilt, sollte es möglichst vermieden werden den Schnuller oder Löffel des Kleinkindes abzulecken.

Für das Entstehen von Karies ist nicht unbedingt die Menge, sondern die Häufigkeit des Süßigkeitenkonsums entscheidend. Bei totalem Verbot von Süßigkeitenverbot kommen die Kinder unter Umständen auf die Idee heimlich zu Naschen. führt unter Umständen nur zu heimlichem Naschen. Lieber sollte man seinem Kind einmal täglich eine größere Menge an Süßigkeiten anbieten (evtl. nach dem Mittagessen), anschließend sollten dann gemeinsam die Zähne Zahnarzt Kinder geputzt werden.

Gemeinsam werden wir Sie Zahnarzt Kinder sicher an Ihr Ziel „Gesunde und feste Zähne“ bringen!

Ihre Zahnärzte im Ärztehaus: Team Dr. Dreißig Zahnarzt Kinder